Holsteiner Katenschinken - LagerungHeutzutage wird oft vergessen, dass die traditionellen Herstellungsverfahren wie das Pökeln und Räuchern in früheren Jahrhunderten vor allem dem Zweck dienten, die Lebensmittel haltbar zu machen – schließlich förderte die häufig nasskalte Witterung in den nordeuropäischen Regionen die Schimmelbildung. Wie vorteilhaft diese Form der Konservierung auch für den Geschmack ist, wissen wir jetzt umso mehr zu schätzen.

Wer seinen Katenschinken möglichst lange genießen will, sollte ihn am Stück in ein Leinentuch einwickeln und an einem kühlen und trockenen Ort aufgewahren – auf diese Weise hält er sich mehrere Monate. Ein Tipp: Die angeschnittene Seite mit Pergamentpapier abdecken.